Vilac

Vilac - Eine Fusion zwischen Kunsthandwerk und Spielzeug. Die Geschichte beginnt im Jahr 1911 im Dorf Moirans-en-Montagne - Besser bekannt als die Französische Hauptstadt des Spielzeugs. Narcisse Villet hat hier eine kleines Handwerksatelier eröffnet, welches er "Maison Villet" nannte. Hier wurde fleißig Kunsthandwerk und Spielzeuge aus Qualitätsholz gebastelt und produziert. Die liebe für Handwerk und Spielzeug ist nach Generationen in der Familie geblieben und es blieb für Jahren eine kleinere Familie-Produktion in Frankreich. 1979 als die Familie eine Werkstadt angeboten kriegte, wurden die Produktionsmöglichkeiten besser. Das Jahr 1985 markiert den Erwerb der Firma Vilac durch Hervé Halgand, der die Tradition des gedrehten Holzspielzeugs beibehalten hat und es schonlich lackierte. Es ging so gut dass Hervé Halgand, 1995 die älteste Puppenfirma in Frankreich aufkaufte. Das Unternehmen Vilac entwickelte sich aber immer noch unter Beibehaltung seiner Kultur und seine Traditionen. Durch die letzten 20 Jahren hat Vilac auf Internationalen Markt durchgeschlagen und hat mehrere Preise für das fantastische Spielzeug gewonnen.